Vegane Schoko-Waffeln mit Dr. Goerg

By Sandy - Freitag, August 23, 2019

Vegane Schoko-Waffeln Rezept
Schoko-Waffeln Rezept mit Dr. Goerg
Waffeln mit Heidelbeeren und Erdnussbutter
Ich habe euch ja schon öfter einige vegane Snackrezepte gezeigt und auch dieses ist mal wieder (zufällig) vegan. Es handelt sich diesmal um leckere Schoko-Waffeln, die ich mit Heidelbeeren, Erdnussbutter und Schoko-Kokoschips verfeinert habe. Das Rezept habe ich bei Dr. Goerg gefunden und es ist wirklich mega simpel. Ihr braucht dazu:

- 350ml Milch nach Wahl
- 12 Datteln
- 3 Eier
- 2 EL Mandelmus
- 1 EL Kokosöl
- 200g Mehl
- 50g Kakao-Drink
- 1 TL Backpulver
 - Salz
- Toppings eurer Wahl

Zunächst püriert ihr die Datteln zusammen mit der Milch, den Eiern, Mandelmus und Kokosöl. In einer Schüssel werden dann Mehl, Kakao-Drink, Backpulver und Salz miteinander vermischt. Die Mehlmischung gebt ihr dann zur pürierten Dattel-Mischung unter ständigem Rühren. Je nachdem ob der Teig zu fest/flüssig ist, könnt ihr entweder mehr oder weniger Flüssigkeit hinzugeben. Euer Waffeleisen fettet ihr dann etwas mit Kokosöl ein und gebt die Mischung dann portionsweise in das Waffeleisen. Ich habe mir damals extra ein Waffeleisen für belgische Waffeln zugelegt, weil ich diese Form einfach viel lieber mag. Natürlich klappt das Rezept aber auch für z.B. herzförmige Waffeleisen. Bei mir spielt die Form auf jeden Fall eine große Rolle beim "Essgefühl". Ist das bei euch auch so?
Verfeinert habe ich meine Waffeln mit etwas Reissirup, da sie an sich nicht so süß waren. Dann habe ich noch Erdnussbutter drauf gegeben, da ich zu Waffeln, wie auch zu Crepes etc. immer einen leckeren Aufstrich brauche. Alternativ zu Erdnussbutter passt z.B. auch Schokocreme oder Mandelmus. Schaut gerne mal bei Dr. Goerg vorbei, da gibt es viele verschiedene vegane Aufstriche, die man super für Waffeln verwenden kann. Obst darf bei mir natürlich auch nicht fehlen! Da habe ich mich für Heidelbeeren entschieden, weil die nicht nur super aussehen, sondern zu Desserts aus Teig irgendwie immer passen. Für die gesunden Fette noch ein paar Kokoschips drauf und fertig ist euer Power-Frühstück oder Dessert, je nachdem wann ihr es genießen möchtet. Welche Toppings dürfen auf euren Waffeln nicht fehlen?


  • Share:

You Might Also Like

4 Kommentare/ Read More

  1. Sieht mega lecker aus, werde das Rezept mal ausprobieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. wow, amazing post dear :)

    https://bubasworld.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. War auch mega lecker, bin danach zwar halb durch Köln gerollt, aber egal :D Es war eine sehr schöne Woche, Köln is einfach jedes Mal wieder toll =)

    Die Waffeln sehen echt sehr lecker aus =) Ich mach super selten Waffeln, aber vielleicht probiere ich diese hier doch mal aus.

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie lecker, darauf hätte ich jetzt auch Lust!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen