Wie komme ich an Kooperationen heran?

By Sandy - Donnerstag, Februar 28, 2019

In letzter Zeit wurde ich öfter über Instagram gefragt, wie ich an die eine oder andere Kooperation heran gekommen bin. Aus diesem Grund dachte ich mir, dass ich dazu einen separaten Post verfasse. Ich habe ja bereits einen Post dazu verfasst, was man bei einer Kooperation beachten sollte und auf was es ankommt. Heute soll es aber speziell um die Methoden gehen.

E-Mail Adresse verlinken

Fangen wir mit dem Offensichtlichsten an. Du solltest natürlich eine Kontaktmöglichkeit bieten, damit Firmen dich auch anschreiben können. Das bezieht sich sowohl auf den Blog als auch auf Social Media, falls du dir dort auch vorstellen könntest, Kooperationen einzugehen. Denn heutzutage müssen Kooperationen nicht nur über den Blog laufen, können auch über Instagram, Facebook oder Twitter gemacht werden. Bei Instagram z.B. habe ich meine E-Mail Adresse direkt in die Bio gepackt und hier auf dem Blog habe ich eine extra Seite mit einer Kontaktmöglichkeit eingerichtet.

Direkt fragen

Wer nicht fragt, der nicht gewinnt. Das gilt für so viele Situationen im Leben aber vor allem, wenn es um Kooperationen geht. Natürlich ist es immer angenehmer, wenn Firmen einen direkt kontaktieren. Doch manchmal muss man selbst die Initiative ergreifen und einfach fragen. Viele Firmen haben eine extra E-Mail-Adresse speziell für Kooperationen, die ihr entweder auf deren Instagram-Account oder dem Shop selbst findet. Schaut auch unbedingt mal bei den FAQs rein, denn manchmal steht dort an welche Adresse man seine Anfrage schicken soll. Beim Anschreiben geht es dann darum, alle Informationen am besten auf den Punkt zu bringen. Dabei sollte man selbstverständlich formell bleiben, denn schließlich ist es wie eine Bewerbung. Stellt euch in der Mail einmal kurz vor und sagt, über welche Themen ihr so schreibt und warum der Shop/das Produkt gut zu euch passen würde. Es ist zudem hilfreich, wenn ihr schon konkrete Vorschläge macht, wie ihr euch die Kooperation vorstellt.
Auch wenn es immer gut ist, selbst den ersten Schritt zu machen, muss man auch ab und zu (oder ganz oft) mit einer Absage rechnen. Von vielen Firmen habe ich auch nie eine Antwort bekommen, was immer frustrierend ist. Dennoch sollte man nie aufgeben und vielleicht kommt die Firma eines Tages selbst auf einen zu.

Brandbassador

Einige Kooperationsmöglichkeiten habe ich durch die App Brandbassador bekommen. Ihr könnt euch die App gerne hier kostenlos runterladen. Dort sind einige Firmen registriert, u.a. z.B. iDealofSweden, die schwedische Handyhüllen-Marke. Mit ihnen habe ich ja bereits einige Kooperationen über Instagram gehabt. Wenn ihr die App gedownloadet habt, könnt ihr die Firmen auswählen, mit denen ihr kooperieren wollt. Wenn sie euch bestätigt haben geht es darum, Punkte zu Sammeln und Missionen zu erfüllen. Bspw. kriegt ihr einen kleinen Geldbetrag, wenn ihr Beiträge der Firma liked und kommentiert. Bei iDealofSweden weiß ich, dass sie sehr regelmäßig und oft kostenlose Produkte ausgeben. Für diese Missionen könnt ihr euch bewerben und wenn ihr akzeptiert wird, bekommt ihr eine kostenlose Hülle, die ihr auf eurem Instagram posten sollt. Die App ist aber eigentlich ziemlich selbsterklärend und es macht sogar Spaß, die Missionen zu erfüllen. Außerdem könnt ihr Rabattcodes generieren, mit denen eure Follower etwas sparen können und ihr sogar eine kleine Provision bekommt, wenn jemand über den Code etwas kauft. Diese Methode ist einfach eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten, denn die Firma generiert Sales, ihr kriegt eine Provision und der Käufer kann sparen. Euren erzielten Betrag könnt ihr übrigens in Gutscheine umwandeln, die ihr in bestimmten Shops einlösen könnt.

Produkt Testseiten

Produkt-Testseiten eignen sich hervorragend, um eine Übersicht von allen momentan laufenden Aktionen zu bekommen. Auf Seiten wie Produkt-TestsBrandsyouloveBeautytester etc. könnt ihr euch für verschiedene Aktionen bewerben und mit etwas Glück werdet ihr ausgewählt und dürft Produkte testen. Es gibt verschiedene Seiten, die sich auf unterschiedliche Themen fokussiert haben. Googelt doch einfach Produkttest-Seiten und ihr findet wirklich sehr viele Seiten zu den verschiedensten Themen.

Das waren meine persönlichen Methoden, wie ich an Kooperationen herangekommen bin. Ich hoffe sehr, dass der eine oder andere Tipp für euch dabei war, den ihr vielleicht noch nicht kanntet. Ich selbst kenne aber längst nicht alle, weshalb ich sehr dankbar wäre, wenn ihr mir eure Tipps dalasst, wie ihr an eure Kooperationen gekommen seid :).

  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare/ Read More

  1. Liebe Sandy, das sind tolle Tipps :-). Die kann sicherlich jeder gebrauchen, denn es ist manchmal echt schwer, an Kooperationen zu kommen. Bei mir kamen sie übrigens bisher immer nur zustande, wenn die Firma mich direkt angeschrieben hat. Also geduld, Geduld, Geduld,... ;-).
    Liebe Grüße,
    Cindy

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tipps :D Bei mir laufen Kooperationen auch am besten, wenn mich die Firmen und Agenturen von sich aus anschreiben.
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen