Kurztrip nach Düsseldorf

By Sandy - Dienstag, September 15, 2020

Kö-Bogen
Maruyasu
Medienhafen
Royal Donuts
Japanischer Garten
 
Vergangenes Wochenende waren mein Freund und ich für einen Kurztrip in Düsseldorf. Ein richtiger Urlaub fällt für uns dieses Jahr leider aus aber es war schön, doch ein wenig aus der gewohnten Umgebung rauszukommen und mal etwas Neues zu sehen. Düsseldorf ist ja nicht so weit von uns entfernt und hauptsächlich wollten wir dort hin um zu essen! Ja, ich bin ein richtiger Foodie und von einigen Freunden und Familienmitgliedern weiß ich auch, dass sie teilweise extra nach Düsseldorf fahren, weil es dort so viele tolle Food Spots gibt.
Durch die Beziehungen zu Japan gibt es einige japanische Einflüsse, wie die Japanstraße und den japanischen Garten. In der Stadt gibt es unglaublich viele asiatische Läden, was für mich ein Traum ist! Natürlich haben wir am ersten Tag direkt japanisch gegessen, bei Maruyasu auf der Immermannstraße. Die Stadt hat so Vieles zu bieten und obwohl ich aus einer Großstadt wie Frankfurt komme, kam mir Düsseldorf noch 10 mal größer vor. Es gibt schon einige Parallelen zu Frankfurt und wir haben hier bereits sehr viele coole Läden aber in Düsseldorf gibt es nochmal mehr und das alles auf einem Fleck. Die Königsallee mit ihren vielen luxuriösen Geschäften und teuren Autos muss man auf jeden Fall mal gesehen haben. 
Unser Hotel war glücklicherweise sehr zentral, weshalb wir die Innenstadt in nur wenigen Minuten zu Fuß erreichen konnten. Das Breuninger-Gebäude (Kö-Bogen) hat mir total gut gefallen und ich liebe einfach moderne Architektur. Es gibt aber auch genug Parks, wo man spazieren gehen kann. Etwas außerhalb gibt es noch die Classic Remise, wo ihr Oldtimer bestaunen können. Der Eintritt ist kostenlos und ich fand die Ausstellung auf jeden Fall sehr schön. Am Medienhafen war es schön ruhig und der Ort ist ein echter Hotspot für Fotos.
Leider waren wir nur zwei Tage dort, weshalb wir nicht alles entdecken konnten. Mir hat die Stadt aber super gut gefallen, da ich Städte liebe und definitiv eher ein Stadt- als Landmensch bin. Wie sieht es bei euch aus? Und wart ihr schon mal in Düsseldorf oder kommt sogar daher? Lasst es mich gerne wissen!

  • Share:

You Might Also Like

6 Kommentare/ Read More

  1. Das klingt nach einem tollen Kurztrip! Aber es stimmt, in so kurzer Zeit hat kann man natürlich nicht alles sehen. Das Essen sieht echt lecker aus, besonders die Donuts :) Auch dein Outfit gefällt mir :)
    In Düsseldorf war ich nur außerhalb mal oder bin dran vorbeigefahren, die City kenne ich daher nicht...

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht toll aus. Ich glaube manchmal kennt man seine eigene Stadt am wenigsten, weil ich nie weiß wo ich in Düsseldorf essen gehen soll :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Donuts sehen soo lecker aus! Ich war echt schon ewig nicht mehr in Düsseldorf.

    AntwortenLöschen
  4. Es tut einfach gut hin und wieder mal raus aus dem Alltag zu kommen und etwas anderes zu sehen. Klingt als hättet ihr einen wirklich schönen Ausflug gehabt. :)
    Das Fotos von den Donuts macht Hunger. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Eindrücke! Der japanische Garten hätte mir bestimmt auch gut gefallen :)
    Hab noch einen schönen Tag x
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht nach einem wundervollen Kurztrip aus.
    Ich liebe japanische Gärten! <3

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen

Hinweis: leider ist bei manchen mehrfach das Problem aufgetaucht, dass ihre Kommentare einfach verschwinden. In diesem Fall, versuche bitte über den Inkognito-Modus deines Browsers zu kommentieren oder ein Google-Konto auszuwählen. Falls dieses Problem weiterhin besteht, kontaktiere mich gerne: sandy@golden-shimmer.de