What Makes Me Happy

by - Freitag, Oktober 19, 2018

Um ein bisschen Positivismus in den Alltag zu bringen, möchte ich in diesem kurzen Post all die Dinge mit euch teilen, die mich glücklich machen. Ich denke wir konzentrieren uns zu oft auf die negativen Dingen und lassen dabei die guten Dinge außer Acht. Fragt euch selbst: an wie viele negative und wie viele positive Dinge erinnert ihr euch? Ich wette, für die meisten überwinden die Negativen. Bei mir ist es zumindest so, doch wenn man sich nur auf das Negative konzentriert, verpasst man womöglich das Gute, das vor einem steht. Aus diesem Grund möchte ich euch auch dazu motivieren an die Dinge zu denken, die euch glücklich machen und sie mit mir zu teilen. Ich rede von ganz kleinen, alltäglichen Dingen, die den Tag schöner machen. Bei mir sind es folgende:

Coffeeeee
Wer mich kennt weiß, dass ich leidenschaftlich Kaffee trinke: Egal ob Cappuccino oder Latte Macchiato - am liebsten jedoch Eiskaffee. Für mich ist Kaffee nicht unbedingt ein Aufputschmittel, um wacher zu werden, sondern ein Genuss. Mein Konsum hält sich meiner Meinung nach in Maßen, da es für mich immer eine "Belohnung" sein sollte, kein Zwang. Ein Kaffee am Morgen oder mittags zum Kuchen bereitet mir unglaublich viel Freude, doch nicht nur der Konsum von Kaffee ist für mich ein Genuss, sondern allein der Duft. Ich liebe es, in Coffeeshops zu gehen oder allein daran vorbeizulaufen, da ich den Duft unglaublich toll und entspannend finde. Ihr haltet mich jetzt wahrscheinlich für verrückt und denkt euch "es ist nur Kaffee" aber ich sage euch, wenn ich irgendwann mal Zeit und Geld übrig habe möchte ich mal aus Spaß eine Ausbildung zum Barista machen :D.

Gutes Essen
Ich denke gutes Essen macht jedem eine Freude, doch mir ganz besonders. Ich würde behaupten, Essen ist neben Mode und Musik meine Leidenschaft und ich gehe für mein Leben gerne in Restaurants und entdecke neue Sachen. Für mich zählt natürlich nicht nur der Geschmack, sondern auch die Präsentation, denn das Auge isst mit! Eine schöne Präsentation ist die halbe Miete und bereitet mir umso mehr Freude beim Essen. Mein absolutes Lieblingsessen, das bei mir immer geht, ist übrigens Sushi!

Frische Blumen
Es gibt nichts über frische Blumen in der Wohnung! Ich kaufe mir selbst leider viel zu selten Blumen, doch irgendwann möchte ich auf jeden Fall zumindest jede Woche frische Blumen in meiner Wohnung stehen haben. Sie verschönern nicht nur jeden Raum, sondern der Anblick allein macht einen schon glücklich. Bei mir kann man mit Rosen auf jeden Fall nichts falsch machen.

Das Meer
Okay, wenn ich all die genannten Dinge hätte, und das noch am Meer, dann kann ich glücklich sterben. Ich liebe es einfach, am Strand zu sein und den Meeresgeräuschen zuzuhören. Aus diesem Grund würde ich mich fast immer für einen Strandurlaub - statt für einen Urlaub in der Stadt -  entscheiden. Das Meer hat einfach etwas so Beruhigendes und obwohl ich ein Mensch bin, dem schnell langweilig wird, könnte ich stundenlang am Strand liegen und nichts tun.


Musik
Zu guter Letzt natürlich Musik! Musik versüßt einfach das Leben und bei mir vergeht kein einziger Tag, an dem ich nicht Musik höre oder selbst mache. Eine kleine Auswahl meiner aktuellen Lieblingssongs habe ich euch oben verlinkt. Teilt mir doch auch gerne eure aktuellen Lieblingssongs mit :)

You May Also Like

11 Kommentare/ Read More

  1. Was für ein toller Post! Und ich kann dir wirklich in allen Punkten zustimmen, für mich ist Kaffee auch eine Belohnung und gutes Essen gehört für mich definitiv auch mit dazu. Ich koche sehr gerne und versuche mich gesund zu ernähren, um Power zu tanken. Frische Blumen habe ich auch immer gerne zu Hause und beschenke mich damit selbst irgendwie.
    Ganz liebe Grüße, Berna von Paapatya`Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank! freut mich dass du das auch so siehst :) für mich sind frische blumen auch wie ein geschenk an mich selbst.

      Löschen
  2. Ein schöner Post! Der regt echt an, sich mal Gedanken um die schönen Dinge im Leben zu machen :) Sehe leider immer super schnell nur negativ, während ich das Positive kaum wahrnehme...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kenne ich nur all zu gut, bin auch eher pessimistisch... aber es kann ja noch werden :)

      Löschen
  3. Mir geht es beim Meer und guter Musik auch so <3
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Mit Kaffee kannst du mich jetzt nicht so begeistern, aber der Rest begeistert mich auch. Das Meer und die Musik bringen mich einfach runter und manchmal brauche ich diese Entspannung mal.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
  5. Wundervoller Beitrag !
    Danke dafür :)


    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Post, liebe Sandy :)
    Mich kann man mit den genannten Punkten ebenfalls glücklich machen. Außerdem gehört für mich Sport bzw. das Gefühl nach einem gelungenen Workout noch dazu :).
    Ich versuche momentan bewusste die kleinen Dinge zu genießen und diese in Erinnerung zu behalten.
    Liebe Grüße,
    Alina von https://aphotojournal.de/

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöner Post meine Liebe! :-) Ich finde es auch unglaublich wichtig, sich auf die positiven Dinge im Leben zu konzentrieren. Und du hast Recht - von Natur aus macht der Mensch das leider nicht. Das hatte ich sogar mal in meinem Psychologie-Studium, also das Thema, dass sich Menschen automatisch auf die negativen Dinge konzentrieren und sich diese z. B. viel besser merken können und in Erinnerung behalten als die positiven Dinge (hängt mit den Vorfahren zusammen -> wichtigste Aufgabe: Überleben sichern und deshalb Gefahren erkennen können als wichtigste Fähigkeit usw....). Wir können da also quasi gar nichts für, dass wir so denken und müssen uns wirklich aktiv damit auseinander setzen und das postive denken "Üben". Und da sind solche Posts wie deiner hier wirklich eine super Hilfe!!! :-))
    Ganz liebe Grüße, Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow, total interessant! aber gut, dann muss ich mich gar nicht so schlecht fühlen haha. trotzdem ist es natürlich wichtig, sich auf die positiven dinge zu konzentrieren wie du sagst :) danke für deinen kommentar!

      Löschen
  8. Richtig schöner Post. Fast alle Dinge von denen du geschrieben hast, stimmen mich auch glücklich.
    VG
    tani4ka

    AntwortenLöschen