Kostenlose Lightroom-Presets für deine Instagrambilder

By Sandy - Montag, Januar 21, 2019

Kostenlose Lightroom Presets für Instagram
Instagram-Fotos mit Presets bearbeiten: 100% kostenlos!
In den letzten Monaten und Jahren scheint es lukrativ zu sein, seine Presets für Geld zu verkaufen. Bei Presets handelt es sich um bestimmte Vor-Einstellung einer Bildbearbeitung (bzw. Filter), die ganz einfach kopiert und auf das jeweilige Bild übertragen werden können. Ganz oft sieht man Instagram-Feeds von diversen Influencern, die meist sehr einheitlich wirken. Das Geheimnis dahinter sind eben genau diese Presets. 
Auch wenn ich selbst ein großer Instagram-Fan bin und selbst gerne meine Bilder am Handy bearbeite, war ich zunächst über die Idee, dass man Presets verkauft, sehr erstaunt. Ich verstehe es, dass viel Arbeit dahinter stecken kann aber wenn jeder den gleichen Feed hätte, wäre es doch langweilig. Presets sind aber natürlich sehr praktisch, denn damit geht die Bildbearbeitung viel schneller, da ihr eben die Einstellungen nur kopieren und einfügen müsst. Ich bin absolut dagegen, Geld dafür auszugeben und habe mich deshalb auf die Suche nach kostenlosen Alternativen gemacht.

Presets herunterladen - so funktioniert's!
Die Basis, um Presets benutzen zu können, ist die App Lightroom. Das Adobe-Programm kennen sicher viele als PC-Version, doch die App ist im Appstore völlig kostenlos. Die App müsst ihr also nur noch herunterladen und schon könnt ihr beginnen.
Ich muss zugeben, es ist gar nicht so einfach, kostenlose Presets zu finden. Deshalb ist das vielleicht (hoffentlich) ein kleiner Geheimtipp für euch! Ich habe vor kurzem den Youtube-Kanal Planet Eris entdeckt, der genau diese Presets völlig kostenlos anbietet. In jedem Video wird euch gezeigt, wie das jeweilige Bild bearbeitet wird. Das könnt ihr natürlich auch abschauen und manuell nachmachen aber einfacher geht es, wenn ihr euch das Preset herunterladet. Der Link dazu befindet sich in der Infobox.
Die heruntergeladene Datei ist im ".dng"-Format und lässt sich in Lightroom öffnen. Ein Tipp: ladet das Preset am besten am PC herunter und übertragt dieses dann auf euer Handy. Es könnt sein, dass der Link nämlich mobil nicht funktioniert (so war es jedenfalls bei mir). Die schnellste und einfachste Methode, Dateien vom PC aufs Handy zu übertragen, ist für mich via E-Mail. Ich sende mir also immer Bilder oder in diesem Fall das Preset per E-Mail und öffne die Mail dann auf meinem Handy.

Das Preset müsst ihr am Handy dann nur noch öffnen. Bei Apple funktioniert das, indem ihr lange auf die Datei klickt und anschließend "In Lightroom öffnen" auswählt.
Presets 1
Ich habe bei Lightroom noch einen extra Ordner erstellt, den ich "Presets" genannt habe, damit alles noch übersichtlicher ist. 
Ladet euch gerne mehrere Presets die euch gefallen auf einmal herunter, denn jede Einstellung könnte natürlich auf jedem Bild anders aussehen. So könnt ihr entscheiden, welches zu eurem Bild am besten passt. Um das Bild nun zu bearbeiten, müsst ihr beim jeweiligen Preset oben rechts bei Lightroom auf die drei Punkte gehen und anschließend "Einstellung kopieren" auswählen. Dann wählt ihr das zu bearbeitende Bild aus, geht wieder auf die drei Punkte und wählt "Einstellung einfügen".
Lightroom Presets installieren
Et voilá - ihr habt euer Bild mit dem Preset bearbeitet! Ich persönlich passe die Einstellungen dann immer noch an, denn bestimmte Farbtöne können auf unterschiedlichen Bildern entweder zu stark oder schwach wirken. Auf diese Weise könnt ihr übrigens auch eure eigenen Presets erstellen und auf eure Bilder übertragen. Das Ganze dauert nicht lange und hat euch genau 0€ gekostet. Also bitte spart euch das Geld und kauft keine überteuerten Presets von irgendwelchen Influencern, wenn ihr das Ganze auch kostenlos machen könnt. An dieser Stelle natürlich ein großes Shoutout und Dankeschön an den Youtube-Kanal, denn kostenlose Dienstleistungen sollten nie als selbstverständlich angesehen werden.
Meine liebsten Presets von PlanetEris sind übrigens "Urban Style" und "Rose Gold". Aktuell bearbeite ich meine Bilder auch mit diesem Presets. Weitere Ergebnisse könnt ihr auf meinem Instagram sehen :). Sagt mir doch gerne, ob ihr diesen Post hilfreich fandet und ob ihr Presets in Zukunft auch benutzen wollt.

  • Share:

You Might Also Like

8 Kommentare/ Read More

  1. Ein toller Tipp! Ich finde es auch sehr schade, dass viele daraus so viel Geld ziehen wollen. Natürlich ist es viel Arbeit, aber mittlerweile wirkt es einfach nur noch wie Geldmacherei.
    Hab noch einen schönen Tag!
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  2. Das Bild von dir am Anfang sieht klasse aus! Ich liebe deinen Style einfach über alles! Danke auch für den tollen Tipp mit den Lightroom Presets, dass werde ich gleich mal ausprobieren.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    Liebe Grüße,
    Lilly von Fetching


    PS: Du willst 2019 zu deinem Fitnessjahr machen? Dann schau unbedingt mal "HIER“ vorbei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow das ist lieb von dir, vielen dank! freut mich dass der tipp dir weitergeholfen hat :)

      Löschen
  3. Hello,

    Oh, amazing !

    Sarah, https://sarahmodeee.fr

    AntwortenLöschen
  4. Super Geheimtipp, danke dir!

    Alles Liebe.
    Lisa | Lisa Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir auch schon überlegt Presets zu kaufen, aber ich fand das immer ein bisschen teuer. Deinen Tipp finde ich schon sehr gut.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir :) so kannst du hoffentlich ein paar euros sparen!

      Löschen