Ein paar Gedanken

By Sandy - Sonntag, März 22, 2020

Vor knapp einem Monat war ich noch in Prag und jetzt dürfen wir noch kaum unsere eigenen 4 Wände verlassen...
Es ist eine schwierige Zeit für uns alle und niemand weiß, wie lange diese Maßnahmen noch notwendig sein werden. Die Straßen- und Autobahnen sind gespenstisch, die Supermarktregale leerer als sonst, die Schulen und Unis geschlossen, alle Veranstaltungen abgesagt... für mich persönlich war und ist die Situation immer noch schwierig zu begreifen, denn ich habe auch noch einige Veranstaltungen, auf die ich mich schon seit letzten Jahr freue und bisher ist immer noch die hohe Wahrscheinlichkeit da, dass diese gar nicht stattfinden werden. 
Ich werde mich zu diesem Thema inhaltlich nicht äußern, denn ich habe gelernt, dass sobald man sich im Internet politisch äußert, man direkt angegriffen wird. Aber zu den Umständen kann ich etwas sagen und meine Gedanken teilen. Ich dachte, ich könnte dem Thema aus dem Weg gehen und einfach so weitermachen wie bisher aber denke, dass ich meine - wenn auch kleine - Reichweite nutzen sollte, um ein paar Gedanken zu teilen.
Es ist eine Zeit, in der fast alles stillsteht. Natürlich gibt es an der Situation viel Negatives aber gerade jetzt ist die Zeit, umzudenken. Man hat mehr Zeit, sich mit sich selbst zu beschäftigen und all die Dinge zu tun, die man entweder schon lange aufschiebt oder zu denen man nie gekommen ist. Und genau das sollte man auch tun. Leider lese ich oft negative Kommentare über dieses Thema im Netz oder habe teilweise schon selbst dumme Sprüche zur aktuellen Situation bekommen. Anderen wird vorgeworfen, sich falsch zu verhalten und Menschen kritisieren das Verhalten anderer, obwohl sie deren Umstände nicht kennen. Das ist nicht eure Aufgabe. 
Ich denke gerade in dieser Zeit ist es umso wichtiger, zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu bestärken. Es bringt nichts, anderen nachzuplappern, Hashtags zu benutzen und gleichzeitig andere niederzumachen. Das gilt natürlich generell aber besonders in dieser schwierigen und surrealen Zeit. Schaut auf euch selbst und darauf, was ihr an euch verbessern könnt. Es ist die Zeit, um an sich selbst zu arbeiten. Die anderen wissen schon, was sie machen und falls nicht, gibt es immer noch noch Instanzen, die diese kontrollieren. Macht anderen keine Vorwürfe ohne dass ihr die Hintergründe kennt. Verbreitet keinen Hass und tut das beste, das ihr tun könnt, für euch selbst und eure Mitmenschen. Macht bitte bitte keine Hamsterkäufe! Es ist nicht die Zeit für blöde Kommentare oder Vorwürfe, wirklich nicht. Denkt an die Zeit danach, in der wir wieder das schöne Wetter in der Eisdiele oder Schwimmbad genießen können. Denkt vor allem an eure körperliche UND mentale Gesundheit und lebt einen besseren Lebensstil. Dazu gehört eine gesunder Ernährung und viel Bewegung! Es ist nicht verboten, frische Luft zu schnappen, spazieren oder draußen joggen zu gehen, solange ihr all die Dinge mit Verantwortung tut, keine Menschenmassen bildet bzw. vermeidet, Abstand haltet, eure Hände wascht, etc. Ich für meinen Teil werde es mir nicht verbieten lassen, draußen an der frischen Luft zu sein, denn wir sind hier nicht eingesperrt. Ich gehe aber höchstens mit meinem Freund raus und selbst dann begegnen wir kaum anderen Menschen und kommen ihnen nicht zu nahe. Dafür sollte man aber keine Vorwürfe oder gar Hass bekommen.
Ich bin mir sicher, dass ihr als meine Leser ohnehin all diese Dinge einhaltet und die meisten sich gar nicht angesprochen fühlen müssen. Trotzdem wollte ich diese Gedanken mal loswerden und vielleicht regt das den einen oder anderen trotzdem zum Nachdenken an. Teilt mir gerne eure Erfahrungen und Gedanken zu dem Thema! Ich bin selbst gespannt, wie es für mich weitergehen wird und ob ich noch zur Arbeit muss. Das Schwierige ist, dass eine Entscheidung erst Tag für Tag getroffen werden kann, weshalb es natürlich eine große Ungewissheit gibt. Aber wir werden jeden Tag ein wenig schlauer.

  • Share:

You Might Also Like

2 Kommentare/ Read More

  1. Deinen Worten kann ich mich absolut nur anschließen! Sehe das alles ganz genau so...

    AntwortenLöschen