Quick & Easy: Avocado Shake

by - Montag, Juli 09, 2018

AVOCADO FACTS
______________________
Avocados gelten mittlerweile als absolutes Superfood. Obwohl sie ziemlich kalorienhaltig und einen hohen Fettgehalt haben, sind sie doch sehr gesund und reich an ungesättigten Fettsäuren und enthalten viel Vitamin C und E. Außerdem versorgen sie den Körper mit Folsäure, Kalium und Eisen. Geschmacklich sind sie sehr weich und cremig, die Konsistenz erinnert etwas an Butter. Sie sind absolut vielseitig zubereitbar, egal ob herzhaft oder süß. In der mexikanischen Küche wird aus ihnen oft Guacamole gemacht, man kann sie aber auch grillen oder für Desserts verwenden. 
Heute zeige ich euch eine süße Variante mit Avocados und zwar einen Avocado Shake! Der Shake kommt in dieser Variante aus Vietnam und heißt dort Sinh tố bơ. In vielen anderen, besonders asiatischen Küchen, gibt es natürlich noch zahlreiche andere Varianten. Diese Variante ist aber super einfach, schnell gemacht und schmeckt wirklich uuuunglaublich gut!
WAS IHR BRAUCHT
______________________
Gemacht ist der Shake mit allein 4 Zutaten. Ihr braucht je nach Menge 1-2 (am besten sehr reife) Avocados. Wenn ihr große Avocados habt, reicht meiner Meinung nach eine. Ich hatte relativ kleine, weshalb ich zwei benutzt habe. Außerdem braucht ihr gesüßte Kondensmilch. Wichtig ist, dass sie gesüßt ist, denn normale Kondensmilch für Kaffee funktioniert leider nicht. Ihr findet gesüßte Kondensmilch in Asialäden oder in Supermärkten in der internationalen Abteilung. Ich habe glücklicherweise Minidosen von einer russischen Marke gefunden. Eine sehr bekannte Marke ist Milchmädchen von Nestlé, die ich aber bisher noch nicht finden konnte. Außerdem braucht ihr noch Eiswürfel und Milch eurer Wahl. Ich habe herkömmliche (laktosefreie) Milch verwendet, ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass Kokosmilch dem Shake noch einen exotischen Geschmack gibt.
Der Rest ist eigentlich selbsterklärend. Ihr gebt alles in einen Mixer und mixt solange, bis alles eine homogene Masse ergibt. Je nach Cremigkeit gebt ihr entweder mehr Eiswürfel/Milch hinzu oder weniger. Bei der Süße könnt ihr auch nach Geschmack entscheiden. Ich habe für einen Shake die Hälfte von der kleinen Dose verwendet und fand das völlig ausreichend. Wenn ihr Avocado-Fans seid, ist dieser Shake für euch ein Muss! Die Avocado schmeckt in Kombination mit der süßen Kondensmilch einfach unglaublich gut und durch die dicke Konsistenz ist das Ganze schon wie ein Dessert. Falls ihr Avocados also bisher nur als herzhaften Snack kennt, wird euch diese Variante sicher überraschen aber bestimmt auch gefallen. Wenn ihr das nachmachen solltet, berichtet mir sehr gerne davon :).

You May Also Like

6 Kommentare/ Read More

  1. Dass Avocado auch süss schmecken kann, überrascht mich jetzt schon, klingt aber gut =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool, du hast mich dazu inspiriert, dass ich bald selbst einmal meinen ersten Avocado Shake machen werde. Bis jetzt habe ich meine Avocados immer nur als Nudelpesto, auf Brot oder mit einem anderen, herzhaften Gericht gegessen. So etwas süßes wie einen Smoothie, oder auch als Pudding oder im Kuchen habe ich noch nie ausprobiert.. Zeit das auszuprobieren :)
    Alles Liebe, Lea von http://leachristin.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super das freut mich! Ja, du musst unbedingt auch mal die süße variante probieren, das ist mindestens genau so gut. Avocados sind eben sehr vielfältig :)

      Löschen
  3. Hallo Liebes,
    das sieht ja sehr gut aus, richtig lecker :)
    Hab noch einen tollen Tag!
    Liebe Grüße
    Juli von JuliJolie

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich aber lecker an, diesen Shake muss ich unbedingt einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. So eine coole Idee! Ich hätte auch nie gedacht, dass ein Avocado Shake so lecker aussehen kann! Muss ich unbedingt ausprobieren - Danke für die Empfehlung!
    Liebste Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen