Vegan Pancakes

by - Freitag, März 09, 2018

Nachdem ich euch in diesem Post berichtet habe, wie gut ich letztens in Frankfurt brunchen war, wollte ich die Pancakes die ich dort probiert habe mal rekreieren. Ich lasse mich sehr gerne von Essen aus aller Welt inspirieren und versuche dann nach Lust und Laune etwas Ähnliches zuhause nachzumachen. Diese Pancakes haben mir in dem Lokal total gut geschmeckt, da sie mega fluffig waren und total satt gemacht haben. Meine sind leider nicht ganz so fluffig geworden, haben aber trotzdem geschmeckt. Das genaue Rezept habe ich von hier. Ihr braucht dazu nur wenige Zutaten und sie sind sogar vegan.

Ihr braucht:
-300g Mehl
-500ml Wasser
-Prise Salz
-3 EL Zucker
-1 Pk. Vanillezucker
-1 Pk. Backpulver
-Öl zum Braten
-Toppings

Alle Zutaten werden einfach zusammengemischt und solange geschlagen, bis keine Klumpen mehr übrig bleiben. Die Pancakes dann in Öl (z.B. Kokosöl) anbraten und mit Früchten etc. toppen. In dem Lokal habe ich die Pancakes mit Frischkäse und Marmelade bekommen. Aber auch Erdnussbutter passt sehr gut dazu. Außerdem habe ich noch etwas Honig, Lein- und Chiasamen darauf gegeben. Für mich sind Pancakes das perfekte Frühstück z.B. fürs Wochenende, wo man mehr Zeit hat sich ein schönes Frühstück zu machen. Woher bekommt ihr eure Food-Inspirationen? :)

You May Also Like

6 Kommentare/ Read More

  1. Oh, sieht das lecker aus! Ich mache mir auch gerne Pancakes an Wochenenden. :)
    Food-Inspiration bekomme ich von Instagram und Pinterest. Auf Instagram kann ich dir @fitness_bianca sehr empfehlen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja super lecker aus! Pfannkuchen könnte ich auch mal wieder machen .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  3. Wow die sehen wirklich total bombig aus!
    Und wirklich ein super Rezept, ich versuche nämlich momentan sehr auf Milchprodukte zu verzichten, weil meiner Haut das wirklich sehr gut tut :)

    xx
    Josie / Warm Winters

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht ja super lecker aus, da bekomme ich direkt Appetit auf Pfannkuchen :)

    Dein Rezept klingt toll, ich werde die vegane Variante auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Sabine von lilyfields.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandy, das sieht wiedermal richtig lecker aus! Die Bilder sind super und obwohl ich nicht vegan esse, würden mir diese Pancakes garantiert auch schmecken :-)
    Liebe Grüße, Cindy
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
  6. Die Pancakes sehen super lecker aus! :)
    Das Rezept werde ich mir auf jeden Fall merken.
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen