City Beach Frankfurt

Samstag, August 27, 2016

Am Donnerstag war ich mit meinem Freund im neuen Beach Club in Frankfurt, dem City Beach. Der City Beach ist im obersten Stock des Parkhauses der Konstablerwache, direkt gegenüber vom P&C und vor 17 Uhr ist der Eintritt sogar kostenlos, was natürlich ausgenutzt wurde. Da die Temperaturen diese Woche nochmal so richtig angestiegen sind, war es demnach auch gut besucht. Als wir ankamen war es noch mäßig voll, allerdings waren die meisten Sitzmöglichkeiten im Schatten schon belegt. Der City Beach bietet einige Liegen, eine Lounge-Area, eine Bar/Restaurant und 2 kleine Pools, die allerdings nicht wirklich zum Schwimmen gedacht sind, sondern eher um sich zu erfrischen. Die Bar bietet alle möglichen Getränke von Softgetränken bis hin zu alkoholischen und alkoholfreien Cocktails. Ich habe mich für einen Cappuccino Freddo entschieden und mein Freund für eine Cranberryschorle. Teilweise sind die Preise für die Drinks aber meiner Meinung nach schon etwas überteuert, für die Schorle zahlt man locker mal 5€! Dafür werden sie ganz hübsch angerichtet und man kann sie bis an den Pool hin mitnehmen. Essen gibt's im City Beach übrigens auch, (Burger, Pommes etc.) allerdings haben wir das nicht probiert, weshalb ich euch nichts darüber sagen kann. Von ganz oben hat man außerdem eine tolle Aussicht auf Frankfurt, was für mich auch ein Pluspunkt ist.
Mein Fazit ist also: insgesamt finde ich das City Beach echt cool, da es ein perfekter Ort zum Chillen und Sonne tanken ist. So etwas gibt es (soweit ich weiß) in Frankfurt und Umgebung noch nicht, daher habe ich mich umso mehr darüber gefreut. Außerdem ist es ziemlich öffentlich, d.h. man kann einfach kommen und gehen und unter der Woche zahlt man vor 17 Uhr wie gesagt keinen Eintritt. Ab 17 Uhr zahlt man 4€, was ich auch vollkommen in Ordnung finde. Alles in allem finde ich die Atmosphäre cool, der Beach hat definitiv einen schönen Flair und teilweise fühlt man sich richtig wie am Strand. Ein Minuspunkt sind aber für mich die geringen Schirme und Sitzmöglichkeiten im Schatten. In der prallen Sonne ohne Schirm o. Ä. kann es durchaus etwas unangenehm werden, also vielleicht vorher irgendwie selber daran denken, falls man vor hat mittags zu kommen. Abends stelle ich mir das City Beach aber mega cool vor, denn da ist es evtl. etwas kühler und man sieht die ganzen Lichter der Skyline. Ich denke aber das ist definitiv ein Ort, an dem man vielleicht in einer kleinen oder größeren Gruppe hingehen sollte, denn da macht es doch gleich viel mehr Spaß zu chillen.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Die Fotos sind richtig schön geworden *-*

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, das sieht ja wirklich aus wie in New York haha! Sobald ich das nächste Mal in Frankfurt bin, werde ich da auf jeden Fall mal vorbei schauen. Die Bilder sind dir total gut gelungen! :)

    Julia xx | www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie cool! Das sieht echt schön aus :)


    Liebe Grüße,
    Nena

    http://nenangyn.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich cool aus! In Wien haben wir einige von solchen Strandbars, bestimmt 4-5 :) Dieses Jahr habe ich aber leider keine einzige besucht, vielleicht kann ich meinen Freund ja diese Woche überreden! :)
    Die Fotos sehen jedenfalls richtig toll bei dir aus, Frankfurt ist auf jeden Fall eine Stadt, die ich besuchen möchte!

    Ganz liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    AntwortenLöschen

Instagram: @sandy_heart