Matcha Drinks von Tee Gschwendner

by - Mittwoch, Juni 03, 2015

Seid ihr auch solche Food/Drink-Lovers wie ich und probiert gerne neue Sachen aus? Dann habe ich zwei neue Getränke von Tee Gschwendner, die ich euch vorstellen will. In meinem Paket waren jeweils zwei Drinks von dem
Matcha crema (aus cremigem Bio-Sojadrink mit der angenehm herben Frische von Matcha und einem Hauch Vanille, der einem frisch zubereiteten Frozen Matcha Latte in nichts nachsteht) und
Matcha lemon (ein herber Matcha-Eistee mit spritzig-erfrischendem Zitronensaft und einem Hauch Ingwer, der "on the rocks" ein besonderes Sommerfeeling vermittelt) enthalten.
Für die, die es nicht wissen, Matcha ist ein Grüntee aus Japan, der früher als Meditationsgetränk für Mönche galt, mittlerweile aber auch von uns konsumiert wird.
Demzufolge ist dieser Tee in den beiden Getränken enthalten. Einmal als Eistee-Variante und eine milchige Variante.
Zu dem Matcha lemon muss ich sagen, dass er wirklich sehr sehr gut schmeckt! Ich bin sowieso Fan von Eistee in allen möglichen Ausführungen, daher ist das eigentlich das perfekte Getränk für mich. Als ich gelesen habe, dass Ingwer drin ist, war ich sehr gespannt, da ich eigentlich keinen Ingwer mag. Ich muss aber sagen, dass man den gar nicht herausschmeckt. Der Tee schmeckt eher zitronig und herb. Mit Eiswürfeln ist es das perfekte Sommergetränk!
Der Matcha crema hingegen gefällt mir geschmacklich weniger. Den Vanillegeschmack kann ich überhaupt nicht herausschmecken und der Soja-Geschmack ist sehr stark. Vielleicht liegt es daran, dass ich kein Fan von der enthaltenen Sojamilch bin, für mich ist der Geschmack jedenfalls etwas eigenartig.
Was mir aber grundsätzlich an den Getränken gefällt sind zunächst die umweltfreundlichen Tetra-Paks. Zudem sind die Drinks bio und übrigens auch 100% vegan. Kaufen könnt ihr die Drinks in den TeeGschwendner-Fachgeschäften oder online hier. Ein Drink (0,33 Liter) kostet 3€.

You May Also Like

1 Kommentare/ Read More

  1. Das hört sich echt gut an!:) Hab davon noch nie gehört!
    Liebe Grüße Marina von,

    -->ThinkingOutLoud<--

    AntwortenLöschen