This was 2014! ♡

Mittwoch, Dezember 31, 2014


Schon wieder ist ein Jahr rum, schneller als das zuvor. Ich habe wirklich das Gefühl, es geht von Jahr zu Jahr schneller..bestimmt geht es nicht nur mir so. Gleichzeitig heißt es, dass es mal wieder Zeit für einen Jahresrückblick ist. Das ist ja das, was ich am Bloggen so liebe: dass man seine besonderen Momente zusammengefasst auf einer Seite anschauen kann und somit sehen kann, was man alles so erlebt hat.
Im Jahr 2014 bin ich - für meine Verhältnisse - unglaublich viel gereist. Gleich zu Beginn des Jahres verschlug es mich nach Wien, in die wunderschöne Hauptstadt Österreichs. Obwohl es mega kalt war, war die Zeit dort unvergesslich. Diese Erholung habe ich einfach mal gebraucht, denn 2014 war für mich außerdem das Jahr der vielen Prüfungen.
Im März begannen für mich die schriftlichen Abiturprüfungen. Wenn man mal bedenkt, dass man eigentlich 13 Jahre lang zur Schule geht, nur um diese paar Prüfungen zu schreiben um am Ende sein Abiturzeugnis in der Hand zu halten..das ist schon krass. Diese ganze Abiturphase war für mich nicht einfach, ich musste mit vielen Tränen kämpfen, da vieles nicht so verlief wie ich es mir erhofft hatte. Dass ich trotz allem mein Bestes gab, konnte man nicht leugnen, ob es das am Ende wert war, darüber lässt sich streiten.


Nachdem alle Prüfungen geschrieben waren, wurde natürlich kräftig gefeiert! Es blieb ja genug Zeit, da man endlich nicht mehr in die Schule gehen musste. So viel Freizeit wird man denke ich in seinem Leben nie wieder haben. Die letzten zwei schulischen Events waren also die Zeugnisvergabe und der Abiball, danach hätte ich endgültig meine Schulzeit beendet. Zunächst war dieser Gedanke furchteinflößend für mich, doch im Nachhinein vermisse ich sie keine Sekunde. Es fühlt sich einfach sehr befreiend an und tut der Seele gut, zumal mir die Schulzeit größten Teils sowieso nur Probleme bereitete.
Apropos Prüfungen, in diesem Jahr habe ich außerdem meinen Führerschein bestanden! Auch das hat einige Zeit gedauert, doch die Hauptsache ist doch, dass ich ihn habe. Ein weiterer Schritt in das Erwachsensein ist somit geschafft.


Ich habe ja schon erwähnt, dass ich 2014 unglaublich viel gereist bin. So wurde für mich im Sommer endlich mein großer Traum wahr. Schon seit einer ganz langen Zeit träumte ich davon, einmal nach New York zu reisen und dieser Traum hat sich endlich erfüllt! Im August flog ich dann zunächst nach Kanada und anschließend nach New York. Ich vermisse diese Zeit unendlich, und die wunderschöne Landschaft und die endlosen Roadtrips. Irgendwann komme ich wieder, habe ich mir gesagt.
Der Sommer war fast perfekt, im Sommer ist irgendwie alles wunderschön.. ich war auf meiner großen Reise und selbst wenn ich zurückkomme, erwarteten mich viele schöne Dinge. Natürlich war ich ein bisschen traurig darüber, wieder gehen zu müssen, doch gleichzeitig freute ich mich auf Zuhause.


Denn ich begann meinen ersten richtigen Nebenjob und konnte somit mein eigenes Geld verdienen. Das Gefühl ist wirklich unbezahlbar. Fast zeitgleich begann mein Studium und ich war überglücklich, dass ich etwas gefunden habe, auch wenn es nur vorübergehend ist. Da ich eigentlich keinen Plan hatte, was ich nach dem Abi machen sollte und erstmal nichts tun wollte, war ich umso zufriedener, dass ich endlich etwas hatte. Denn irgendwann hat man auch zu viel Freizeit und braucht endlich wieder einen geregelten Alltag. Ich fühlte mich eigentlich nicht wohl bei dem Gedanken, Studentin zu sein und schon gar nicht bereit dafür, ein Studium anzufangen, doch nach den ersten Einführungstagen an der Uni fühlte ich mich pudelwohl. So wohl, dass es mir sogar schwer fällt, zu gehen. Nun weiß ich zumindest, dass man von Anfang an eine positive Einstellung zu allem haben sollte und sich seinen Ängsten stellen sollte. Mit dieser Einsicht fallen einem die schwersten Sachen möglicherweise gar nicht mehr so schwer.
Wie es für mich weitergehen wird, weiß ich selbst nicht mal, aber ich muss mich überwinden und darf keine Angst mehr haben. Das ist übrigens auch mein größter Vorsatz für das kommende Jahr und ich hoffe, dass ich diesen einhalten kann.

Das war also mein Jahr, ich bin gespannt, wie euer Jahr aussah und was uns alle noch erwarten wird. Mit diesen Worten, rutscht gut ins Jahr 2015 rein, mögen sich alle eure Wünsche und Träume erfüllen! 

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Wie cool! Eine Reise nach New York ist auch mein großer Traum, den ich mir dieses Jahr unbedingt erfüllen möchte! Bin schon so aufgeregt, obwohl wir noch gar nichts gebucht haben :)
    Tolle Looks hattest du!!!

    Folge dir nun und würde mich freuen, wenn dir mein Blog gefällt, dich als meinen neuen Leser begrüßen zu dürfen :)
    Wünsche dir ein frohes neues Jahr, viel Glück und Gesundheit!
    Liebst, Colli von TOBEYOUTIFUL

    AntwortenLöschen
  2. Happy new year!
    http://byfoxygreen.blogspot.sk/

    AntwortenLöschen
  3. frohes neues :D
    schöner jahresrückblick. ich mag deine outfitpost echt gerne
    liebe grüße
    http://femme-pure.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. danke für dein kommentar, hat mich gefreut..übrigens schöne bilder :)
    ich wünsch dir ein frohes neues jahr und dass du außerdem deinen vorsatz umsetzen & gleichzeitig deinen weg finden kannst :)
    ♡Timmy von
    www.timmyspassion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. KLasse Blog :)
    Schaut doch mal bei mir vorbei :)
    Liebe grüße
    lauralifeb.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Sehr interessanter und toller Post <3
    Nach New York würde ich auch unglaublich gerne nochmal :)
    Die Fotos sind auch richtig schön!

    Liebe Grüße

    Bei mir findet momentan eine Blogvorstellung statt :)

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt nach einen tollem Jahr! Ich wäre auch so gerne in New York gewesen!
    LG Thi

    AntwortenLöschen
  8. die outfits sind sehr cool.. freue mich schon auf dieses jahr für neue tolle looks.. (:

    http://marinareyam.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Gerade deinen Blog über Twitter entdeckt echt toll♥
    Und schöne Outfits!!

    www.sunniisimply.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Instagram: @sandy_heart